Dienstag, 27. September 2016

Blogtour | Tag 2: Charaktere des Kernstaub-Universums

Herzlich Willkommen zum zweiten Tag unserer Kernstaub/Weltasche Blogtour!
Ich freue mich sehr, dabei sein zu dürfen, denn Marie Graßhoff hat mit Kernstaub - Über den Staub an Schmetterlingsflügeln ein unglaubliches Epos geschaffen, das mich sprachlos zurückgelassen hat.

Nachdem Melina euch gestern einen Exkurs in die Kernstaub-Welt gegeben hat, stelle ich heute ein paar der Charaktere vor, damit ihr einen Überblick habt oder euer Gedächtnis auffrischen könnt! (Also auch spoilerfrei für diejenigen, die Kernstaub noch nicht gelesen haben.)
Und am Ende gibt es übrigens eine Aktion, denn JEDER, der aktiv bei der Blogtour mitmacht, bekommt ein kleines Dankeschön. :)


Fangen wir auch gleich mit Mara Diguo, unserem weiblichen Hauptcharakter, an.
Mara ist eine Protagonistin, mit der man sich womöglich nicht auf Anhieb anfreundet. Obwohl sie in ihrer Schüchternheit unglaublich lieb sein kann, besitzt sie doch eine verängstigte, unsichere Seite. Sie versucht, in ihr Umfeld zu passen und anderen gerecht zu werden, was ihr nicht immer gelingt. Durch ihre Unwissenheit und die fehlenden Erinnerungen ihrer uralten Seele Ngaja reagiert sie besonders empfindlich auf ihren früheren Vertrauten A'en/Juan. Ngaja ist stark und rücksichtslos, in ihrem Zorn beeindruckend, ganz anders als die Mara in diesem Leben.

Während sie sich Ngajas Persönlichkeit immer bewusster wird, muss sie sich gleichzeitig auch der Frage stellen, wer sie am Ende sein wird und wo ihr Platz im Universum ist. Was sie weiß, ist, dass sie der letzte Störfaktor auf dem Weg zur Perfektion ist. Der Kernstaub. Und dass sie den Gedanken nicht ertragen kann, ihr Leben für eine Welt zu opfern, die sie von Grund auf vernichten will und deren Allgemeinheit ihr nichts bedeutet.

Aber Mara ist auch diejenige, die eine immense Entwicklung durchmacht. Ihr ahnt gar nicht, nicht einmal ansatzweise, wie sehr sie mich letztendlich umgehauen hat. Wie begeistert ich diese neue Mara angebetet habe. Also macht euch auf etwas gefasst, es wird episch.



Wenn jemand bezeugen kann, wie alt das System ist, dann ist es unser zweiter Protagonist Juan Davenport bzw. A'en, sein wahrer Name. (Findet ihr den Klang auch so schön wie ich?) Seine Gedanken und Erinnerungen bilden ein eigenes Universum, mit denen er sich ewig beschäftigen könnte. Juan ist ein Einzelgänger und genau das will er auch sein. Er interessiert sich wenig für andere Menschen; unnütze Interaktionen nerven ihn regelrecht. Dabei ist er hochintelligent und die Tatsache, dass er nicht eine einzige Sekunde aus tausenden Jahren und Leben vergessen kann, macht ihn ihn vielen Bereichen zum Experten.

Aber genau das ist auch die Last, die er tragen muss.
Deshalb sehnt er sich das Vergessen herbei. Deshalb bevorzugt er es, allein zu sein und wird von vielen als hart und abweisend empfunden. Deshalb ist er so grausam zu Mara, in der er nichts mehr von seiner Geliebten erkennt. Denn wenn A'en liebt, dann tut er es mit jeder Faser seines Herzens und steht unerbittlich zu dieser Person.



Glen Reid ist eine zwiespältige Figur. Obgleich seiner Rätselhaftigkeit hat er seinen eigenen, den Leser für sich gewinnenden Charme. Er trägt viel Wissen mit sich und kümmert sich um Mara, hilft ihr beim Verstehen. Aber andererseits gibt er sich sehr verschlossen. In seiner Vergangenheit, in die wir beim Lesen Einblicke bekommen, musste er einiges durchstehen. Dort merkt man auch, wie gut Glen eine Führungsrolle ausfüllen könnte, was aber ganz und gar nicht sein Wille ist. Er gibt sich an vielen Dingen die Schuld - was dazu führt, dass er das Vertrauen in sich selbst belastet und seine Seele voller Reue und Wut ist. 



Zum Schluss möchte ich euch noch jemanden vorstellen: Sia Peimon ist kein Hauptcharakter, aber dafür jemand, gegen den niemand einen Hauch von Abneigung bilden kann. Sia ist die personifizierte Hilfsbereitschaft, sie würde alles tun für eine ruhige Welt, in der Menschen nicht mehr leiden müssen. Dabei besitzt sie klare Prinzipien, die sie vertritt und widmet sich vollkommen der Aufgabe, Gutes zu tun. Sie opfert sich mit all ihren Kräften geradezu auf und das macht sie zu einer reinen Seele.

Wie ihr seht, stecken Kernstaub & Weltasche voller vielschichtiger, liebevoll ausgeprägter Figuren. Übrigens könnt ihr einen kurzen Test machen, um zu erfahren, welchem Kernstaub-Charakter ihr am meisten ähnelt. Dort sind dann auch noch mehr dabei.
Wenn ihr Lust habt, hier geht es zum Fragebogen - falls ihr ihn macht, schreibt mir doch euer Ergebnis in die Kommentare!

Außerdem: Falls ihr es noch nicht wissen solltet, Kernstaub soll tatsächlich verfilmt werden! Als Serie unter dem Namen Universe of Gods mit professionellen, britischen Schauspielern - für den Trailer sind schon einige gecastet und ich finde, sie passen super auf unsere Hauptcharaktere. Das ist ein geniales Projekt, ich kann es jedenfalls kaum erwarten. Falls ihr weiter interessiert seid, schaut doch auf der Facebookseite vorbei :)

 
Ganz richtig gelesen, dieses Mal bekommt jeder (!), der auf allen fünf Blogs die jeweilige Frage beantwortet hat, eine handgeschriebene Postkarte von Marie Graßhoff höchstpersönlich. Dabei könnt ihr euch aussuchen, ob sie von Kernstaub oder Weltasche sein soll (siehe Bild). Es ist also eher eine Aktion als ein Gewinnspiel, bei der ihr überhaupt keine Glücksfee braucht :)

Beantwortet mir in den Kommentaren bis zum 1. Oktober folgende Frage:

Wenn ihr einer der oben vorgestellten Charaktere sein müsstet, mit all seinen Facetten und Kanten, wen würdet ihr am liebsten wählen und warum?


Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss ist der 01.10.16 um 23.59 Uhr | Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten | Der Gewinn wird direkt von Marie verschickt | Wir übernehmen keine Haftung, wenn der Gewinn auf dem Postweg verloren geht | Rechtsweg und Barzahlung ausgeschlossen |

 Die Tourdaten:
26.09. Interview mit Marie über die Kernstaub-Welt bei Thousand pages of a fangirl
27.09. Charaktervorstellung hier bei mir
28.09. Exkurs in die Namensgebung bei herzdeinbuch
29.09. Coverentstehung bei ZeilenSprung
30.09. Videolesung bei time.for. nele

Vielen Dank an Marie Graßhoff für die Organisation & Unterstützung! Und natürlich für das fantastische Werk 
P.S.: Wenn ihr Weltasche über den Drachenmond Verlag vorbestellt, erhaltet ihr es übrigens mit Widmung :)

Kommentare:

  1. Hallo,
    Ich finde, du hast die verschiedenen Charaktere wirklich toll beschrieben. Bei Sia musste ich sogar ein wenig Schmunzeln. Man kann sie wirklich nicht nicht mögen (:

    Um zu deiner Frage zu kommen: Ich finde die Beantwortung gar nicht so einfach, da ich alle Charaktere auf ihre Art und Weise interessant finde. Aber ich glaube, ich würde Ngaja wählen. Ich fand sie in Kernstaub wirklich beeindruckend. Ich glaube, sie würde selbst mir mit ihrem Zorn Angst einjagen :D Sie ist unglaublich stark - einfach episch. Was anderes fällt mir dazu nicht ein :3

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Sehr toller Beitrag. :)

    Puh, das ist eine wirklich schwere frage. Ich schwanke zwischen Mara und Glen. Mara hat einfach eine unglaubliche starke Entwicklung durchgemacht, die mich sehr fasziniert. Das weinerliche Mädchen am Anfang, das sich zu dieser unheimlich starken Frau entwickelt hat... Glen auf der anderen Seite ist aber auch ein so rätselhafter und interessanter Charakter. Ich habe ihn vorallem durch die Einblicke in seine Vergangenheit unheimlich ins Herz geschlossen. Vorallem seine Beziehung zu Sia ging mir nah. Aaaaaah .... ich glaube letztendlich würde ich mich eher für Glen entscheiden. Ich bin schon soooo aufgeregt wie das alles weitergeht und ich will endlich wissen, was damals mit Kaom passiert ist. :O :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr toller Beitrag. :)

    Puh, das ist eine wirklich schwere frage. Ich schwanke zwischen Mara und Glen. Mara hat einfach eine unglaubliche starke Entwicklung durchgemacht, die mich sehr fasziniert. Das weinerliche Mädchen am Anfang, das sich zu dieser unheimlich starken Frau entwickelt hat... Glen auf der anderen Seite ist aber auch ein so rätselhafter und interessanter Charakter. Ich habe ihn vorallem durch die Einblicke in seine Vergangenheit unheimlich ins Herz geschlossen. Vorallem seine Beziehung zu Sia ging mir nah. Aaaaaah .... ich glaube letztendlich würde ich mich eher für Glen entscheiden. Ich bin schon soooo aufgeregt wie das alles weitergeht und ich will endlich wissen, was damals mit Kaom passiert ist. :O :D

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)

    Bloß alle Fragen beantworten? Wenn das nur so einfach wäre! Ich kenne die Figuren, da ich das Buch gerade lese, aber mir aussuchen, wer von ihnen ich sein möchte? Das ist schwierig. Sie haben alle ihre Lasten zu tragen, die alle nicht besonders prickelnd sind, aber ich denke ich würde Mara wählen, einfach, weil sie so eine unglaubliche Entwicklung durchmachte. Und die ist bestimmt noch nicht beendet, stimmt's? Es folgen schließlich noch vier Bände nach Weltasche 1.
    Andererseits finde ich Glen auch sehr faszinierend und ich bewundere seine Führung und sein Wissen. Ich glaube ich würde Glen sein wollen.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Danke für den Beitrag.

    Also ich hatte ja schon dieses Quiz gemacht. Welcher Charakter aus Kernstaub bist du? Und bei mir kam Mara. Ich denke auch das ich Mara nehmen würde. Sie passt einfach am besten zu mir. Sie hört sich sehr interessant an. Da ich Kernstaub noch nicht gelesen habe, freue ich mich am meisten auf sie.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    erstmal toller Blogbeitrag :) toll geschrieben.
    hm... welcher Charakter ich wohl sein wollen würde? Mara? Aen?
    Glen definitiv nicht, ich bin ehrlich ich mag den Kerl nicht so, allein dadurch das Mara anfangs so im Dunklen tappen muss.
    Sia ist mir zu erwachsen xD
    hm... ich glaube Mara. Obwohl Aen inzwischen mein Lieblingschara ist, aber ALLES wissen.. hm ist ja auch doof.
    Also Mara. Warum? Durch ihre Entwicklung. Von diesem schüchternen ich hab vor allen Angst und versteck mich hinter anderen zu dem Mädel die sich selbst und das Universum unheimlich reflektiert. Und in dieser Zeit verdammt viel über sich selbst lernt. Das würde ich auch gerne.

    Gruß Lisa-Sophie
    PS: ich bin schon so gespannt wie es mit der "Liebesstory" zwischen Ngaja und Aen weitergeht <3

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, sehr schöner Beitrag, vielen Dank!
    Also, ich entscheide mich ganz klar für Mara/ Ngaja, aber hauptsächlich Maras wegen. Sie hat ihre Schwächen, sicher, aber meine Sympathie hat sie von Anfang an gehabt. Juan bleibt mir zu unnahbar bzw. ungerecht, Glen finde ich völlig undurchsichtig (ich weiß, viele lieben ihn, aber ich bin nicht so sehr auf seiner Seite). Genauso wenig kann ich mit Sia anfangen - Asche auf mein Haupt - ich finde sie zu perfekt :-/ Also, mein Herz gehört Mara, ganz klar! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo....
    Erst einmal danke für den tollen Blogbeitrag.
    Also laut Test wäre ich Mara. Und ich glaube das passt auch. Ich bin auch oft sehr schüchtern und unsicher. Und ich bin stets bemüht allen Menschen in meiner Umgebung gerecht zu werden, was oft sehr schwierig ist.
    Andererseits tendiere ich auch ein wenig zu Juan. Du hast ja geschrieben, wenn er liebt, dann mit jeder Faser seines Körpers. So geht's mir mit meinem Mann und meinen Kindern auch. Nichts ist mir wichtiger auf der Welt als sie.
    Ich freue mich schon sehr darauf, die Bücher bald zu lesen.
    Lg, Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Uff. Was eine schwierige frage. Ich denke, ich wäre gerne eine Mischung aus allen ^^ aber da das nicht geht schwanke ich zwischen Mara und Glen. Mara ist unglaublich willenstark und zielstrebig. Und nach einiger Zeit offen für neues. Sie ist neugierig und doch ziemlich schüchtern.
    Glen hat mit seinem Alter schon so viel erlebt. So viel gesehen und die Welt mal aus seinen Augen zu sehen, wäre bestimmt wahnsinnig interessant. All die erinnerungen, das wissen und die große Verantwortung die jetzt auf seinen Schultern lastet.
    Hach, ich kann mich nicht entscheiden. Alle Charaktere sind so unglaublich interessant und sprechen für sich, dass ich es gar nicht sagen kann.

    Ronja ^-^

    AntwortenLöschen
  10. Erst einmal toller Beitrag. Wirklikch treffend zusammengefasst. Aber mich für einen Charakter entscheiden.....kann ich nicht. Beim Quiz ist Mara rausgekommen. Ich finde alle drei Charakteren sehr spannend und jeder auf seine Art und Weise liebenswert. Von daher Mara mit einem dicken ABER ;)

    AntwortenLöschen
  11. Bei dem Test kam bei mir Mara raus und ich denke ich würde mich auch mit ihr verkörpern, wie sie zu Beginn war. Ich bin manchmal sehr zurückhaltend aber kann auch aus mir raus brechen und konnte mich so richtig in Maras Gedanken Welt hinein fühlen.
    Liebe Grüße, Celina :)

    AntwortenLöschen
  12. Bei dem Test kam bei mir Mara raus und ich denke ich würde mich auch mit ihr verkörpern, wie sie zu Beginn war. Ich bin manchmal sehr zurückhaltend aber kann auch aus mir raus brechen und konnte mich so richtig in Maras Gedanken Welt hinein fühlen.
    Liebe Grüße, Celina :)

    AntwortenLöschen
  13. Wie gestern schon erwähnt habe ich Kernstaub noch nicht gelesen, daher stütze ich meine Antwort auf den Fragebogen. Mein Ergebnis war Mara und die Erklärung dazu trifft den Nagel doch in vielem auf den Kopf. Jetzt bräuchte ich bloß noch ihre genialen Sommersprossen! :-)

    AntwortenLöschen
  14. Mara, ganz klar!
    Ich mochte sie schon von Beginn an. Sie ist ein Charakter mit einer besonderen Tiefe. Ein Charakter, der um seinen Platz in einer Welt kämpft, in der er eigentlich ein Störfaktor ist.
    Ich finde sie einfach nur genial, deshalb ist die Wahl klar, auch wenn ich damit wohl nicht gerade das leichteste Los gezogen hätte

    Kristie

    AntwortenLöschen
  15. Huhu

    Vielen Dank für den tollen 2 Tag *_*

    Mhmm gute Frage da ich Kernstaub leider noch nicht gelesen habe würde ich jetzt Mara nehmen da ich jetzt sehr gespannt auf sie bin. Überhaupt auf ihre Entwicklung was mich da erwartet :) aber Sia find ich auch toll ich bin so wie sie. Ich mag auch nicht das Menschen leiden. Mir setzt das ganze eh mega zu wenn ich von Krieg usw. lese :(

    Freu mich schon auf Tag 3 :)

    Liebe Grüße Michelle

    AntwortenLöschen
  16. Huhu :) Erstmal: Toller Blogbeitrag!
    Ich habe heute knapp 100 weitere Seiten von Kernstaub gelesen (bin also insgesamt bei fast 2/3 angelangt) und heute auch gelesen wie Ngaja langsam mehr aus Mara "hervorkommt" und ich bin sehr gespannt auf ihre weitere Entwicklung. Ich glaube eine Mischung aus Mara und Ngaja wäre jemand, den ich wählen würde.
    Mit A'en kann ich noch nicht so ganz warm werden bisher, auch wenn ich verstehen kann warum er so ist. Glen mag ich und bin gespannt mehr über ihn zu lernen. Und auch die anderen Nebencharas finde ich insgesamt sehr spannend.
    Beim Quiz bin ich übrigens Sia geworden, was vermutlich auch eine gute Wahl für mich wäre :D ... ich gehe dann mal weiterlesen ;)
    LG Kathi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Noemi, ein wundervoller Beitrag und eine ganz tolle Charakterisierung der Protas. Ich persönlich freu mich ja wie Bolle auf die Verfilmung und vor allem auf Glen. Ich selbst tendiere aber wohl doch Richtung Sia - es ist nicht so weit weg von meiner jetzigen Persönlichkeit. Die anderen wären mir wohl doch zu aufregend.

    Danke für die schöne Blogtour. Liebe Grüße Ramona

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,

    ich finde alle Charaktere toll. Würde mich aber für Mara entscheiden, weil sie mir sehr symphatisch ist.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  19. Puh... gar nicht so einfach, aber ich denke, dass ich zu Sia tendieren würde. Es ist nicht so das sie keine Bürger trägt, aber bei weitem nicht so wie Mara, Juan oder Glen. Außerdem tu ich auch gerne gutes, wenn es in meiner Macht steht :)

    Danke für deinen tollen Beitrag und ich lieben A'ens Namen auch :3

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Noemi,
    vielen Dank für diese tolle Vorstellung der Protas <3
    Hach, ich mag mich gar nicht recht entscheiden ... ich mag alle irgendwie jeden auf seine Art ... beim Test kam bei mir jedes Mal Mara heraus ... also denke ich das da wohl etwas dran sein muss, demzufolge würde ich mich für Mara entscheiden ... ich mag sie total und fand sie von Anfang an sympathisch ... sie ist ein Charakter mit einer besonderen Tiefe. Sie kämpft um ihren Platz auf der Welt und will doch eigentlich nur endlich glücklich sein und nicht immer fliehen. Eigentlich will sie endlich ihr Leben genießen und nicht ständig Angst haben zu müssen, gefunden zu werden ... denn eigentlich ist sie ja ein Störfaktor und doch gibt es wieder welche, die gerade in ihr eine Chance sehen, die Welt zu verbessern oder zum Guten zu wenden. Und genau wie sie mit dieser Bürde oder Last umgeht ... ist einfach genial. Ja und genau deshalb ist meine Wahl definitiv Mara ;)

    Liebe Grüße,
    Sandy

    AntwortenLöschen
  21. Hu, das ist eine gute Frage. Ich denke, ich würde Sia sein. Ich bin auch ein hilfsbereiter Mensch und konnte mich schon immer mit ihr identifizieren (und hey, sie hat Glen *Brauen wackel*). Zudem hat sie in der düsteren Kernstaub-Welt etwas Reines, Unschuldiges. Sie ist nicht von der Last von Erinnerungen gebeugt wie vor allem Ngaja und A'en, aber eben auch Glen; sie trägt noch Hoffnung im Herzen. Sie ist nicht aufstrebend und das gefällt mir wirklich sehr, sondern sie harmoniert mit ihrer Rolle.
    Und zu guter Letzt: Sie ist so ein Gutmensch, der einfach an das Gute im Menschen glaubt (hab ich so in Erinnerung :P), da denke ich mir auch immer: Jop, das bin ich. :D

    LG, Larissa

    AntwortenLöschen
  22. Hallo :)

    Das ist eine schwierige Frage, da die Charaktere so komplex sind. Aber ich würde dennoch zu Mara tendieren. Denn Glen und Juan wirken so gebeut, durch die Menge an Erinnerungen und Wissen, die sie tragen (müssen).

    Lg Marice

    AntwortenLöschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!