Dienstag, 3. Mai 2016

5 Wege, den Westeros-Entzug zu kompensieren



Seid gegrüßt, alle Game of Thrones-Fans oder diejenigen, die es noch werden wollen!
Nachdem vor etwas mehr als einer Woche die sechste Staffel gestartet ist, uns jedes Mal mit einem schockierenden Cliffhanger zurücklässt und wir nun wieder Woche für Woche nach mehr Antworten lechzen müssen, bin ich sicherlich nicht die einzige, die versucht, ein Leben außerhalb von Game of Thrones zu schaffen.
Im heutigen Post (mit kleineren Insidern, aber sonst natürlich spoilerfrei) zeige ich euch also, wie ihr die Wartezeit nützlich überbrücken und gleichzeitig gedanklich weiterhin in Westeros, der Welt von Eis und Feuer, bleiben könnt.

1. Wiederholen der Staffeln 1-5


Die naheliegendste Lösung: 5 Staffeln à 10 Folgen - da hat man jedenfalls genug zu tun. Natürlich kann man sich auch nur einzelne Staffeln oder Folgen heraussuchen, die besonders gelungen sind oder deren Details man sich nicht mehr genau entsinnen kann. (Ich empfehle nach Staffel 3, Folge 9 die zweite Folge aus Staffel 4 - Lachen und Weinen liegen oft nah beieinander.)  Dies ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, in die gute alte Zeit zurückversetzt zu werden, in der unsere Lieblinge noch am Leben waren und sich in Erinnerung zu rufen, warum man die und die Person eigentlich hasst.

2. Die Buchreihe lesen 



Während die ersten Staffeln noch ziemlich buchnah sind, weicht die Serie mit voranschreitenden Staffeln immer mehr von der Buchvorlage Das Lied von Eis und Feuer ab, was ich hier bisher übrigens nicht schlimm finde (Ich bin aber auch erst bei Band 9). Als eingefleischter Game of Thrones-Fan sollte man sich die Bücher zumindest genauer anschauen, George R.R. Martins Genie bewundern und womöglich eine andere Sichtweise auf die Charaktere zu bekommen. Außerdem sind diejenigen, die alle bisher erschienenden Bücher gelesen haben, noch im Vorteil, denn einige Handlungsstränge werden erst jetzt in der sechsten Staffel aufgegriffen (bei manchen hoffe ich das auch nur stark). Es hält die Option bereit, sich im Freundeskreis notfalls mit Spoilerdrohungen durchzusetzen, hehe.
So oder so bieten die Bücher eine gelungene Alternative, bei der man noch mehr Hintergrundinfos und Familienzusammenhänge bekommt. Lasst euch nicht von den vielen Seiten und gelegentlich langatmigen Passagen entmutigen - und wenn man die Serie sowieso schon kennt, kommt man auch nicht bei den vielen Namen durcheinander.

3. Fanartikelshoppen mit anschließender Fotosession 


 Zu Weihnachten hatte ich mir massenweise Merchandise gewünscht und gerade sind auch wieder GoT Funko Pops unterwegs... *shame!* eine Anspielung auf ihr-wisst-schon-was ;)

Jedenfalls habe ich jetzt genug Auswahl an GoT-Shirts, Pullis, Schmuck...
Wer dann noch wie ich einen Hang zur Fotografie hat, schnappt sich die Kamera samt Stativ, seine Requisiten, rennt in den Garten, um dort die Fotos mit Selbstauslöser zu machen, bevor die Sonne untergeht. Dazu ist es noch eiskalt, aber man kann sich keine Jacke anziehen, weil der Valar Morghulis-Schriftzug dann verdeckt wird und dann fängt es im April auf einmal an zu hageln (!) und man muss die Kamera und das Buch beschützen. Was soll ich sagen? Es hat richtig Spaß gemacht und das meine ich wirklich ohne Ironie.


4. Über wilde Theorien grübeln oder Game of Thrones mal richtig witzig erleben


Zwei Methoden, bei denen man nur vor dem PC/Handy bleiben muss.
Für diejenigen, die nicht einmal den Ansatz eines Spoilers bzw. Vermutung hören wollen und die Staffel mit all ihren Unvorhersehbarkeiten genießen wollen, ist diese Methode nichts. Ich jedoch spekuliere über ungeklärte Fragen gern, lese Analysen über kurz erwähnte Andeutungen und stelle so meine eigenen Theorien auf. R+L=J zum Beispiel. Klar gibt es auch Vermutungen, die ich kaum nachvollziehen kann, aber viele Argumentationen passen einfach auffällig gut.

Stattdessen kann man auch einfach über originelle GoT-Memes lachen. Seit ich diversen GoT-Accounts auf Instagram folge, ist mein halber Handyspeicher voll mit Insidern und Bildern, die zu einfallsreichen Witzen verarbeitet wurden. Ich würde euch jedoch empfehlen, erst dann zu suchen, wenn ihr alle Folgen geguckt habt, dann versteht man auch alles und spoilert sich nicht. Schaut am besten selbst mal nach, zum Beispiel bei 9gag, wegen des Copyrights kann ich hier keine Auswahl posten.

5. Den Soundtrack anhören


Wenn es etwas gibt, das mindestens so episch wie die Handlung aus Game of Thrones ist, dann ist es die dazugehörige Musik. Allein das Intro sorgt für Gänsehaut- und Ohrwurmgarantie, aber habt ihr eigentlich schon mal genau auf die einzelnen Titelmelodien der Häuser geachtet? Ich habe mich damit auf jeden Fall sehr viel beschäftigt, da ich das glorreiche Stück zur Zeit auf Klavier spiele und spiele und spiele. Ich liebe es! Abseits vom Main Theme (dah dah, dada daa daa da da dumdumdumdumdum...zum Glück hat keiner zugehört, als ich versucht habe, das aufzuschreiben xD ) habe ich The North Remembers (Stark Theme), The Rains of Castamere (Lannister) und Mhysa (DANY) am liebsten.

Geniale Kulisse & Fingerakrobatik auf höchstem Niveau bietet zum Beispiel Jarrod Radnich, dem ich immer wieder begeistert zuhören kann:


Und was ich euch noch sowas von empfehlen kann, ist das "Musical", das Coldplay zum Red Nose Day mit einigen der Schauspielern veranstaltet hat. Es ist sooo lustig mit den ganzen Anspielungen und diese Songtexte. xD Ich gucke es mir immer wieder an und finde es noch immer großartig! Schaut doch einfach mal rein, es werden aber Dinge aus Staffel 1-3 thematisiert.




So, ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen helfen und ich bekenne mich schuldig, falls ihr jetzt einen Ohrwurm habt!
Wie steht ihr zu Game of Thrones? Und was liebt ihr daran so sehr, die geniale und unvorhersehbare Handlung, die facettenreichen Charaktere, die in George R.R. Martins Welt nicht die besten Überlebenschancen haben oder doch den epischen Soundtrack?
(In meinem Fall wäre die Antwort wohl "ALLES!")

Ich freue mich auf eure Kommentare - und bis dahin: Valar Morghulis.

Kommentare:

  1. Huhu Noemi :D

    Was für ein genialer Post! :D Ich schaue ja selbst gerade die sechste Staffel und ah es ist immer so viel Wartzeit *heul* Allgemein möchte ich mir gar nicht ausmalen, was passiert, wenn die Staffel wieder vorbei ist...ich meine...wenn ich an das Ende von Staffel 5 denke Oo Oh mein Gott ich könnte gerade wieder so fangirlen!

    Ich bin einfach ein riesiger Fan und kann dir deswegen in allen Punkten nur zustimmen! Wir haben aber auch einige gemeinsam :D Ich spiele auf GoT auf Klavier und mein Liebling ist Rain of Castamere, so wunderschön *-* Und Jarrods Video ist einfach nur genial, ich sitzt da immer mit offenen Mund vor und denke mir so: Ich will auch! :((

    Dein Merchandise ist wirklich toll! Ich habe leider nur einen Winter is comming Pullover und ein T-Shirt, aber ich hoffe, das sich das bald ändern wird :)

    Ein toller Post! Möge die Wartezeit bis zur nächsten Folge möglichst kurz sein!

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    P.S: Oh Gott ich feier das Musical gerade so XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Kücki! Wenn er dir gefällt, bin ich erleichtert :D♥ Danke für deinen schönen Kommentar!

      Ach, ich fangirle sowieso immer, wenn ich auch nur ansatzweise irgendwo etwas von Game of Thrones sehe/lese/höre, anders geht gar nicht. Ich kann die nächste Folge auch kaum erwarten, dabei ist die letzte gerade erst rausgekommen, das heißt, wir müssen uns noch etwas gedulden. ._. Den Gedanken an das Ende der Staffel verdränge ich bisher noch erfolgreich :D

      Oh, mein Zwilling! xD Rain of Castamere ist aber auch zu schön! Und mit so vielen Emotionen verknüpft :'(
      Freut mich auch, dass du das Musical so feierst, ich finde es auch so klasse, das sollte jeder sehen!:)

      Pullover und T-Shirt sind ja auch immerhin nicht wenig! Aber mittlerweile gibt es so viel Auswahl, da darf man nicht schwach werden....ups, schon zu spät. :D

      Löschen
  2. Was für ein toller Beitrag! Vielen Dank dafür!
    Bei mir ist die Situation ganz komisch: Ich habe mich lange gedrückt, bis mich mein Freund gezwungen hat, die ersten Folge anzuschauen. Und da war ich dann infiziert. Allerdings kam ich jetzt erst bis Staffel 4 und wir haben uns jetzt eine Pause verordnet, damit es dann nicht so lange bis Staffel 6 dauert :D
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, danke dir!
      Ja, mit dem GoT-Fieber steckt man sich schnell an...:D Und in Staffel 5 & 6 kommt noch einiges auf euch zu, viel Spaß ;-)

      Löschen
  3. Hi,
    Ich finde deinen Post sehr schön, gesehn habe ich GoT auch bisher nur bis zum Ende der 4 Staffel, aber ich habe auch schon die ersten 3 Bücher gelesen.
    Die Bilder die du gemacht hast sind super hübsch :)
    Aber jetzt freue ich mich erstmal auf The Walking Dead. Ab morgen läuft's wieder.Guckst du das auch ?
    LG Louisette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Staffel 5 & 6 sind genial, da kommt noch etwas Großartiges auf dich zu! :)
      The Walking Dead schaue ich nicht, Zombies kann ich gar nicht gut leiden. Die Untaten in GoT reichen mir da schon ^^ Aber viel Vergnügen beim Schauen!

      Löschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!