Samstag, 8. Oktober 2016

Monatsrückblick | September 2016

 
7 Bücher konnten mich im September beglücken, darunter Band 4 & 5 der Harry Potter-Reihe, die ich nach meiner Buchbeichte letzten Monat natürlich ebenfalls verschlungen habe. Der Zauber von Hogwarts ist wieder absolut magisch und ich genieße jedes Kapitel...naja, außer die mit Dolores Umbridge. Band 5 fand ich anfangs noch etwas zäher als die anderen, aber der fulminante und besonders lange End-Showdown mit sehr tiefgehenden Szenen hat das wieder aufgeholt. Ich bin schon traurig, dass ich nur noch zwei bzw. drei Bücher vor mir habe.

 Mit Since you've been gone konnte ich auch meinen englischsprachigen SuB abbauen. Es ist eine sehr schöne und süße Story über das Leben mit all den Fehlern und Verzweiflungen, die dazugehören und letztendlich konnte auch ich dazulernen. Richtig begeistert hat es mich nicht, aber trotzdem war es eine wunderbare Leseerfahrung. Allerdings habe ich zur Zeit überhaupt keine Lust auf die anderen Werke von Morgan Matson, mir scheint es, als seien sie im Kern fast genau gleich. Habt ihr schon mehrere gelesen und wisst darüber Bescheid?


Animox (➔ Rezension) ist ein spannendes Kinderbuch, aber eben auch nur ein Kinderbuch. Mit meinen sonstigen Lektüren kann es nicht mithalten, aber in seinem eigenen Genre betrachtet ist es zweifellos lesenswert und ich habe das Abenteuer von Simon in der originellen Welt gern verfolgt.

Der Einstieg in Schwestern der Wahrheit (➔ Rezension) ist sehr zäh. Aber Weiterlesen lohnt sich immens, jedenfalls für mich. Letztendlich habe ich es begeistert beendet und freue mich auf den Folgeband. Insbesondere für Fans von Throne of Glass einen Blick wert, die beiden Autorinnen sind beste Freundinnen und das merkt man ihren Geschichten an.

Demon Road (➔ Rezension) war mein erstes Buch von Derek Landy und ob ich weiterlesen will, weiß ich noch nicht. Das Buch hebt sich deutlich vom Mainstream ab, aber diese außergewöhnliche Skurrilität hat bei mir stellenweise Kritik hervorgerufen.


Natürlich könnte auch Harry Potter jedes Mal in den nächsten Monaten mein Favorit sein - aber der Abwechslung halber übergehe ich diese wunderbare Reihe. Denn Band 3 von Throne of Glass hat den Titel als Monatshiglight mehr als verdient. Aufstieg zu einer meiner Lieblingsreihen? Sowas von! Anfangs ist die Story durch Perspektivenwechsel und neue Charaktere noch ziemlich zerwürfelt, aber es wird so mitreißend und fantastisch, das ich noch immer begeistert bin. Außerdem hätte ich nicht gedacht, dass es in dieser Reihe einen noch besseren Bookboyfriend als Chaol geben könnte, aber Sarah J. Maas ist für einige Wendungen gut. Spätestens jetzt ist auch erkennbar, dass die Idee weit umfassender und bedeutender ist, als ich im ersten Band noch gedacht hätte. Sie geht über den Horizont hinaus und formt mit ihren Worten solche bild- und gefühlsgewaltigen Momente, das ist unglaublich. Ich liebe die Bücher, ich liebe den Schreibstil und ich liebe die Charaktere. Vor allem Celaena, weshalb ich ihr einen ganzen Beitrag gewidmet habe. Dazu unten mehr. :)

 Ich habe mir tatsächlich die erste Staffel von Pretty Little Liars angeschaut...angetan könnte man auch sagen. Dabei ist sie gar nicht so schlecht und ich kann nachvollziehen, dass sie Sogwirkung entwickeln kann - aber die vier Mädchen, ganz ehrlich, wie dämlich kann man sein? Hübsch, kein Problem, vor allem, wenn die Locken in jeder Szene bis zur Vollendung gestyled sind, vollkommen natürlich und so. Aber irgendeine Logik? Nicht zu entdecken. Kein Wunder, dass A ein so leichtes Spiel mit ihnen hat, die vier versuchen ja kaum, irgendetwas daran zu ändern oder mal sinnvoll darüber nachzudenken. Leben ihr Leben weiter, sobald sie dann eine SMS bekommen, schauen sie wie verschreckte Schafe und dann geht es wieder normal weiter. Ich glaube, in jeder Folge hat meine Hand ein paar mal Bekanntschaft mit meiner Stirn gemacht, so sehr habe ich mich aufgeregt :D (Ich überlege auch noch, einen ganzen Beitrag darüber zu schreiben, wie viele Logiklücken es gibt usw., aber das würde wahrscheinlich in einem amüsanten Lästerpost enden xD ) Und ja, ich weiß, dass ich die Serie nicht gucken muss, wenn sie mir nicht gefällt, aber das ist ja das Interessante daran: Irgendwie ist es trotzdem ziemlich unterhaltsam und entspannend und immerhin einen Charakter habe ich gefunden, den ich gerne mag.

Vollkommen gefesselt wurde ich hingegen von der 3b Staffel von Teen Wolf. Meiner Meinung nach bisher die beste Staffel überhaupt. Wenn auch oft ziemlich creepy und unheimlich, war doch in jeder Folge ein mitreißendes Tempo vorhanden - und sowohl Charaktere als auch Schauspieler erlangen in puncto Sympathie neue Höchstleistungen.
Zunächst konnte ich ein lange ausstehendes Q&A fertigstellen und stelle mich den Fragen, die man sich zwangsläufig stellt, wenn man Teil eines Fandoms ist. Mein Game of Thrones-Haus, Panem-Distrikt, göttlicher Elternteil und mehr erfahrt ihr beim Bookish Identity-Tag.

Außerdem war die Kernstaub/Weltasche-Blogtour hier stationiert und ich durfte euch die vielschichtigen Charaktere näher bringen. Zur Zeit lese ich Weltasche auch gerade und bin immer wieder über Maries überragenden Schreibstil fasziniert.


Schließlich seid ihr noch herzlich dazu eingeladen, bei meiner Liebeserklärung an Celaena Sardothien vorbeizuschauen. Ich erkläre, warum sie das Kick-Ass-Protagonisten-Level anhebt und was sie so außergewöhnlich macht. Spoilerfrei natürlich!

https://www.instagram.com/goldenpaperstories/
~wunderschöne Wolkenformation bewundern | die letzten warmen Tage auskosten | Hogwarts-Pride! | Neuzugänge ablichten ~
Hallo Oktober, hallo Herbst, ich freue mich auf gemütliche Lesestunden mit dampfendem Tee, während es draußen stürmt!

Kommentare:

  1. Du hast einen echt tollen Blog !

    AntwortenLöschen
  2. Huhu meine liebste Noemi <3

    wow, sieben Bücher und dazu noch die dicken Harry´s ist schon eine Hausnummer (obwohl man die Bücher ja echt verschlingt). Auch du schwärmst so von den Throne of Glass Büchern und ich habe die ersten 3 leider noch ungelesen im Regal stehen. Das erste habe ich sogar doppelt, da ich auch die HC Ausgabe besitze, sogar von der Autorin signiert. Damals als Band 1 erschienen ist, kannte sie in Deutschland ja noch kaum jemand. Wir haben sie damals mit einer kleineren Gruppe (ich glaube wir waren zu acht) am Stand getroffen und konnten ewig mit ihr reden. Sarah hat auch richtig goldig in mein Buch geschrieben. Sie selbst hatte eine Art Fanbuch dabei, in das wir uns eintragen durften, das war schon sehr cool <3. Solche Momente vergisst man auch nie!!!

    Meine Meinung zu "Demon Road" kennst du ja (deine Rezi lese ich gleich noch). Ich werde die Reihe nicht fortsetzen, ich lasse mir nur erzählen was passiert. Mit "Schwestern der Wahrheit" liebäugle ich auch, auf meiner WuLi ist es zumindest schon mal.

    Wie sehr ich deine Fotos liebe, muss ich ja eigentlich gar nicht mehr erwähnen, mache ich aber trotzdem :)

    Ich gucke Pretty Little Liars übrigens sehr gerne, auch wenn nicht immer alles logisch ist, ich mag das Mitfiebern sehr. Und ich freue mich auf die letzten 10 Folgen der Serie :)

    Wie immer ein großartiger Monatsrückblick <3

    Fühl dich fest gedrückt,
    Ally <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ally!
      Das klingt nach einem wunderbaren Autorentreffen! Solche Momente und Stories wärmen immer wieder das Herz. Uh, das müssen noch Zeiten für die Autorin gewesen sein, als sie noch unbekannt war, das kann ich mir immer nur schwer vorstellen xD

      Ja, deine Idee für Demon Road ist gut! Weiterlesen steht für mich auch nicht weit oben auf der Prioritätenliste, aber neugierig, wie es weitergeht, bin ich schon :)

      Ich werde der zweiten Staffel PLL auch noch die Chance geben, ich kann den Suchtfaktor annähernd erspüren. Aber Logikfehler sind gar nichts für mich, ich rege mich da immer immens auf xD

      Danke für dein liebes Lob, das freut mich immer wieder! ♡

      Löschen
    2. Da bin ich nochmal :)

      Das Treffen war wirklich großartig, das war damals nicht offiziell angekündigt und da Throne of Glass noch komplett unbekannt in Deutschland war und ganz frisch erschienen ist, war eben kaum jemand da :) Glück für uns! Heute ist das aber wirklich nicht mehr vorstellbar.

      Neugierig wie Demon Road weiter geht bin ich schon auch ;)

      Der Suchtfaktor ist wirklich enorm ;) Logikfehler stören mich in Bücher viel mehr. Bei Serien zwar auch, aber da kann ich eher drüber hinwegsehen. Ich bin mal gespannt, ob dich das PLL Fieber doch noch packt!

      Sehr gerne <3 du hast richtig viel Talent zum fotografieren und ein tolles Auge für die richtigen Motive <3

      Löschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!