Mittwoch, 13. Januar 2016

Jahresrückblick 2015 | Buchhighlights und Blogvorsätze

Huhu,
hier ist der dritte Teil meines Jahresrückblick, die anderen wären sonst zu lang geworden.
HIER kommt ihr zum Protagonisten-Jahresrückblick und HIER zu den Fragen zum Buchjahr.

Jetzt möchte ich natürlich meine Begeisterung für die 10 besten Bücher 2015 mit euch teilen und anschließend erörtern, ob ich meine Blogvorsätze erfüllen konnte.



mit Klick auf den Titel kommt ihr zu meiner Rezension, falls vorhanden
Der Kuss des Windes - Sturmkrieger wäre sogar unter meinen Top 3, denn an diesem Buch stimmt einfach alles. Spannung, Charaktere, Handlung, Liebesgeschichte und Schreibstil haben mich von der ersten Seite an gefesselt und ich habe wirklich, wirklich nichts an dem Buch auszusetzen, außer dass der zweite Band zu lange auf sich warten lässt. Ein Buch, das viel mehr Aufmerksamkeit verdient!

Half Wild, was soll ich da sagen? Ich bin nicht nur halb wild geworden bei dieser gnadenlosen Spannung, die meine Nerven zum Zerreißen gespannt hat. Während ich den ersten Band Half Bad nur ganz in Ordnung fand, hat mich der Nachfolger mit diesem außergewöhnlichen Protagonisten hundertprozentig mitgerissen.

Das nächste englische Buch: The One. Manche hassen die Reihe, viele lieben sie - zumindest beim dritten Band gehöre ich letzterer Kategorie an, denn die Liebesgeschichte ist herrlich schön und berührend.

Und jetzt bitte Trommelwirbel für DAS eine, absolute, unangefochtene Jahreshighlight.
Legend - Berstende Sterne. Der Abschluss der Trilogie. Das Buch, das ich bis in die Nacht gelesen habe, um es zu beenden; das Buch, das mein Herz zerrissen und wieder zusammengesetzt hat; das Buch, das mich sprachlos gemacht hat und das mir so unfassbar viel bedeutet und das mich Dinge gelehrt hat, die ich nicht in Worte fassen kann. Lest meine Rezension, wenn ihr mehr wissen wollt, aber selbst die vermag nicht auszudrücken, was ich noch immer fühle.


Verglichen mit der Gefühlsüberflutung von eben wirkt Legend - Schwelender Sturm schon schwächer, aber der zweite Band war für mich auf jeden Fall trotzdem ein Lesehighlight. Marie Lu, ich bin dir so dankbar.

Feuer & Flut konnte mich vor allem mit der Idee Panem trifft auf Pokemon überzeugen und bietet ebenfalls atemberaubende Aufregung.

Mein Herz und andere schwarze Löcher ist von anderem Kaliber. Statt Spannung liegen die Werte bei poetischer Tiefe, fast schon schmerzhafter Schönheit und es hat mich außerordentlich berührt.

Bei Elias & Laia habe ich gute Erinnerungen daran, wie ich den Schlaf und anderes vernachlässigt habe, nur um das Buch nicht aus der Hand legen zu müssen. Der Spannungsbogen ist atmosphärisch hoch, ich hätte nicht gedacht, dass ein Buch mich so fesseln und schockieren kann. Tja, man lernt nie aus.

Wie Sterne so golden war gleich mein erstes Highlight im Februar und ich war so begeistert, dass ich es schon als potenzielles Jahreshighlight in Betracht gezogen habe. Auf dieser emotionalen Ebene war ich dann doch nicht, aber in den Top Ten hat es seinen wohlverdienten Platz und ich bin so gespannt auf den vierten Band.

Das Lied von Eis und Feuer könnte eigentlich als komplette Reihe in meinen Highlights stehen, aber Band 6 Die Königin der Drachen gefällt mir bisher am besten. Es sind beeindruckende, aber auch unschöne Sachen passiert, doch ich glaube, genau dieser Kick hat den Weg zu meiner Begeisterung geöffnet und mittlerweile liebe ich sowohl die Bücher als auch die Serie.
Das waren meine Blogvorsätze für 2015:

  • Den Spaß am Bloggen beibehalten 

Dieser Vorsatz lag mir am meisten am Herzen und ich bin froh, dass ich sagen kann, dass mir das Bloggen immer noch viel Freude macht. Vielleicht sogar noch mehr als früher, weil man mit steigender Bekanntheit auch mehr Feedback bekommt und wie ihr wisst, liebe ich das.


  • Meine Posts pünktlich schreiben & einstellen ...

Verglichen mit 2014 habe ich mich auf jeden Fall gebessert, aber es ist immer noch Luft nach oben...

  • Regelmäßig bloggen 

Bis auf die Sommerpause im August und trotz gelegentlichem Schulstress konnte ich das durchhalten. Ich weiß aber nicht, wie das 2016 aussehen wird, das Abitur hat Vorrang.

  • Mein Blogdesign auffrischen 

Einen Header hat mein Blog bekommen, der Hintergrund hat auch mehrmals gewechselt, aber hundertprozentig zufrieden bin ich nicht. Bisher habe ich aber nicht den Drang, was Größeres zu verändern.

  • Mehr auf anderen Blogs kommentieren 

Im Gegensatz zu früher habe ich wirklich viele Kommentare hinterlassen. Das ist ein Vorsatz, den ich mir auch für 2016 vorgenommen habe, denn ich weiß, wie sehr sich die meisten über Kommentare freuen, so wie ich auch :)

  • Neue Blogs entdecken 

Meine Leseliste wurde größer und ich erweitere sie immer wieder. :)

  • Öfter Gewinnspiele veranstalten 

2015 gab es vier: Eins zum Bloggeburtstag, eins für Blogger schenken Lesefreude, eins auf Facebook für 300 Likes und eins nach der Buchmesse.
Dieses Jahr wird es wahrscheinlich noch mehr geben, bei den 300 GFC-Lesern zum Beispiel, auf meiner Facebook- und vielleicht auch auf meiner Instagramseite.

  • Mal bei einer Blogtour mitmachen 

Check! Meine erste Blogtour war die zu Nachtschatten - Unantastbar und sie hat mir sehr gefallen. Gerne wieder!

  • SuB abbauen und Bücherregal sortieren X

Ich habe einige Bücher meines SuB gelesen...und mindestens drei- bis viermal so viele Bücher sind neu dazugekommen. In ein weiteres Bücherregal. Aber an dieser Aufgabe werde ich 2016 verstärkt arbeiten. :D

  • Natürlich viele Bücher lesen 

Das hätte gar kein Vorsatz sein müssen, ich kann so oder so nicht mehr ohne Bücher xD
Viele? Naja, 2015 waren es 71 . Über 100 wären schön, ich probiere es dieses Jahr.


Alles in allem kann ich also zufrieden mit meinen Vorsätzen sein. Dieses Jahr habe ich vor allem den: Glücklich sein! Und immer ein Stückchen besser als das Ich von gestern.

Mich würde es sehr interessieren, was eure Highlights und Flops waren oder ob ihr Vorsätze habt! Also lasst mir doch gerne eure Gedanken oder Links hier! :)

Kommentare:

  1. Hallo Noemi,

    das ist echt ein schöner Rückblick! Und einiger deiner Jahres-Highlights fand ich auch richtig toll - Elias & Laia, Wie Sterne so golden... auch The One fand ich echt toll, obwohl mir das Ende etwas zu abrupt war. Legend habe ich schon vor geraumer Zeit gelesen, aber ich war ebenso begeistert wie du davon!
    Der Kuss des Windes lese ich gerade und bisher finde ich es auch absolut toll und ich hoffe auch auf eine Fortsetzung! :)

    Schön, dass so viele deiner Vorsätze geklappt haben und du so zufrieden bist. Ich bin mal gespannt, wie mein Blogger-Jahr 2016 wird, da ich dann auch schon 1-Jährigen Geburtstag feiere! Die Zeit vergeht wirklich schnell.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich!
      Wie toll, dass du gerade "Der Kuss des Windes" liest, es bekommt viel zu wenig Aufmerksamkeit. Der zweite Band ist im Englischen ja schon draußen (Titel: Let the Storm Break), dann werde ich mich den wahrscheinlich schnappen, falls es übersetzt wird, dauert das sicher noch :/

      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Spaß in 2016! Ich kann auch kaum glauben, dass ich seit fast 2 Jahren blogge...:)

      Löschen
  2. Von deinen Highlights habe ich bisher nur die Legend Reihe gelesen, aber die drei Bücher darunter auf dem Bild stehen noch auf meiner Wunschliste, weil ich richtig viel gutes darüber gehört habe. Was deine Vorsätze angeht, haben wir ein paar Gemeinsamkeiten. Vor allem der SuB-Abbau hat bei mir aber auch nicht geklappt :D Mehr kommentieren möchte ich auch. Vielleicht schaust du dir die Kommentar-Challenge von reading tidbits mal an, wenn du die noch nicht kennst. :)
    Ich hatte letztes Jahr eine totale Lese- und teilweise Bloggingflaute und hoffe einfach, dass ich davon dieses Jahr verschont bleibe :D
    Liebe Grüße!
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drück dir die Daumen! Mit den drei Büchern kannst du dich zumindest meiner Meinung nach notfalls aus der Leseflaute retten :D
      Die Kommentar-Challenge kenne ich und ich mache sogar mit. Du wirst also noch öfter von mir hören... (:

      Löschen
  3. Hallo Noemi,

    Deine Highlights sind wirklich klasse. Einige davon hab ich auch schon gelesen und als gut befunden, andere sind noch auf meinem SuB oder meiner Wunschliste ;)

    Das Problem mit dem SuB kenne ich übrigens auch. Ich glaube, das ist ein echtes Bloggerproblem.

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Aber als Blogger bekommt man so viel von den Büchern mit, da ist das nur natürlich :)

      Löschen
  4. Hallo Noemi :)

    Ich hab grad den Kommentiersonntag bei den Zeilenspringern entdeckt und musste gleich mal ein wenig bei dir stöbern. Gemütlich hast du es hier, deswegen mach ich es mir auch als Leserin bequem und schau nun gern öfters vorbei.

    Habt ihr Schnee ? Hier lieder nur ein kleines bißchen, was echt schade ist. Die Kinder wollten so gern Schlittenfahren. Naja, ein kleines bißchen gehts schon.

    ich wünsch dir einen schönen Sonntag und bis ganz bald

    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen, machs dir gemütlich! :)
      Ja wir haben Schnee, viel Schnee. Aber heute schien die Sonne im wolkenlosen Himmel, das war wirklich schön, obwohl ich ganz klar den Sommer liebe :)

      Löschen
    2. "Elias & Laia" war 2015 auch eines meiner Highlights, gerade das Setting hatte es mir sehr angetan, das weiß ich ganz genau :). Genau wie du werde ich aber wahrscheinlich in nächster Zeit etwas kürzer treten müssen - vor allem mit Neuzugängen, ich spare mein Geld gerade für einen Softshellmantel von McKinley :D.

      Liebe Grüße
      Marie

      Löschen

Schreibt mir was ♥
Ich freue mich über jeden lieben Kommentar!